Grid Architektur | about
28
page-template-default,page,page-id-28,cookies-set,cookies-accepted,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.14,vertical_menu_enabled, vertical_menu_left, vertical_menu_width_290, vertical_menu_with_scroll,side_menu_slide_from_right

GRID ARCHITEKTUR ZT GMBH


 
Was bedeutet der Büroname GRID? Was steckt dahinter?

Der Name ergab sich durch die Anfangsbuchstaben der Gründungsmitglieder im Jahre 2005. So kam es zu GRID. Das hatte nichts mit Architektur, sondern mit uns als Personen zu tun. Ein Name, der uns repräsentiert.

Was ist seit der Bürogründung 2005 passiert?

Nach einer Neuorientierung der Firma im Jahre 2009 wird GRID seither von den ursprünglichen GründerInnen Architektin Isabella Straus und Architekt Gerhard Klocker geführt.
GRID hat seit seiner Gründung 2005 ein umfangreiches Portfolio an realisierten Projekten und Wettbewerbsbeiträgen ( siehe Werkliste ) aufgebaut und verdiente sich Publikationen in mehr als 20 Ländern weltweit.

Welche Aufgaben übernehmen wir?

Unsere Tätigkeitsbereiche umfassen Neubauten, Umbauten, Ausbauten sowie Innenarchitektur und Möbeldesign.
Im Raum Wien haben wir in den letzten Jahren vermehrt auch Dachausbauten und Revitalisierungen von Bestandsbauten geplant. Gerne erarbeiten wir für unsere Kunden auch Konzepte für die Verwertung von Bestandsobjekten.

Was bedeutet uns Nachhaltigkeit? Ist das ein wichtiges Thema?

Im Hinblick auf die derzeitige und künftige Klimaentwicklung ist es immer unser Ziel nachhaltige Energie- und Gebäudekonzepte zu entwickeln.
Ein optimiertes Flächenmanagement und ein energieeffizientes Gebäudekonzept birgt zusätzlich auch eine enorme Kostenersparnis.

Welchen Planungsgrundsätzen folgen wir?

Wichtig sind uns Räumliche Qualität und Innovation, eine anspruchsvolle, klare Formensprache unter Einbeziehung der individuellen Wünsche unserer Kunden und der künftigen Nutzer.


 
What does the office name GRID mean? What is behind it?

The name came from the initial letters of the names of the founding members in 2005. Though we think it’s a perfect name for an architecture firm, the name GRID originated not with architecture, but with us as people. A name that represents us.

What has happened since the office was founded in 2005?

After a reorientation of the company in 2009, GRID has since been run by the original founders, architects Isabella Straus and Gerhard Klocker. Since its foundation in 2005, GRID has built up an extensive portfolio of projects and competition entries (see our list of works) and has earned publications in more than 20 countries worldwide.

What tasks do we take on?

Our areas of activity include new buildings, conversions, and expansions as well as interior and furniture design. In the Vienna area, we have in recent years increasingly planned roof extensions and revitalization of existing buildings. We are also happy to develop concepts for the utilization of existing properties for our customers.

What does sustainability mean to us? Is that an important topic?

With regard to the current and future climate and its changes, it is always our goal to develop sustainable energy and building concepts. Optimized area management and energy-efficient building concepts also entail enormous cost savings.

What planning principles do we follow?

Spatial quality and innovation are important to us: we pursue a sophisticated, clear design language, taking into account the individual wishes of our customers and future users.